Ohne Makler an den Nachbarn verkaufen ist kein guter Deal!

Christian Moritz
Christian Moritz

05357 - 9929010
anfrage@mf-immobilie.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Print

In den meisten Fällen bringt ein Verkauf an Interessenten aus der Nachbarschaft Ihnen nicht den besten Erlös, den Sie mit Ihrer Immobilie erzielen könnten. Der Gedanke klingt zwar logisch: Wozu einen Makler beauftragen, wenn doch mein Nachbar bereit ist, sofort das Haus zu kaufen? In Wirklichkeit aber lassen Sie sich dadurch Marktchancen entgehen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie unter Wert verkaufen, wenn Sie den Wert Ihrer Immobilie nicht einmal kennen und zusätzlich die Anzahl der Interessenten künstlich klein halten. Ihr lokaler Profi-Makler kann mehr für Sie herausholen!

Richtig ist: Seit der Einführung des neuen Maklergesetzes kostet es auch Verkäufer in jedem Fall etwas, wenn sie die Leistungen eines Maklers in Anspruch nehmen. Dafür sind die Verkäufer ja auch diejenigen, die vom Mehrwert der Maklerleistungen erheblich profitieren. Nun werden Sie vielleicht einwenden, dass Sie doch bereits einen Käufer gefunden und vielleicht sogar ein Angebot bekommen haben, das Ihren Preisvorstellungen entspricht! Mehr könnte ein Makler doch auch nicht für mich tun – werden Sie sagen – wo soll da der Mehrwert sein?

Beschränkung auf wenige Interessenten schwächt Ihre Verhandlungsposition

Genau da liegt der Denkfehler. Es klingt vielleicht nach einem tollen Deal, wenn Ihr Nachbar Ihnen sogar etwas mehr bietet, als er für sein eigenes Haus von ähnlicher Größe vor zehn Jahren bezahlt hat. Vielleicht finden Sie auch die Pläne Ihres Nachbarn einleuchtend und sympathisch. Er will nämlich, dass die junge Familie seiner Tochter in Kürze in Ihr Haus einzieht, damit Tochter und Enkel ganz in seiner Nähe wohnen können. Sie sehen an diesem Beispiel, dass es Ihnen möglicherweise schon dieser Situation schwerfallen würde, dem Nachbarn seinen Wunsch abzuschlagen, selbst dann, wenn Sie von einem anderen Nachbarn etwas später ein höheres Angebot bekommen.

Professionelles Vorgehen mit Profi-Makler stärkt Ihre Verhandlungsposition

Das Problem: Sie haben keine genaue Vorstellung, welchen Preis Sie am Markt mit Ihrer Immobilie tatsächlich erzielen könnten. Hier kommt der Makler ins Spiel. Das erste, was er als Profi tun wird, wenn Sie ihn mit den Verkauf Ihrer Immobilie beauftragen, ist, eine professionelle Bewertung vorzunehmen. Dank seiner genauen Marktkenntnis und der sorgfältigen Anwendung des passenden Bewertungsverfahrens ermittelt der Makler den präzisen Marktwert Ihrer Immobilie. Dieser dient als Grundlage für den Angebotspreis. Alle weiteren Schritte im Verkaufsprozess – so, wie ein professioneller Makler sie angeht – dienen dazu, für Sie als Verkäufer möglichst viele seriöse Interessenten zu finden und schließlich einen optimalen Verkaufspreis zu erzielen. Je mehr Interessenten Ihre Immobilie am Ende kaufen wollen, desto besser für Sie. Ein höherer Wettbewerb zwischen den Kaufinteressenten stärkt nämlich Ihre Situation in den Preisverhandlungen. Sehen Sie, worin Ihr Voteil liegt – im Vergleich zum leichtfertigen Eingehen auf das erste Angebot Ihres Nachbarn? In aller Regel werden Sie mit Hilfe des Maklers beim Verkauf Ihrer Immobilie mehr erlösen. Auch nach Abzug der Maklerprovision, versteht sich. Und sollte Ihr Nachbar, wenn Sie schon Angebote von anderen Interessenten auf dem Tisch haben, noch mithalten und mitbieten wollen, spricht natürlich überhaupt nichts dagegen, dass Sie trotzdem an ihn verkaufen.

Sie wollen herausfinden, ob Ihre Immobilie mehr wert ist, als Ihr Nachbar Ihnen bietet? Kontaktieren Sie uns jetzt. Wir unterstützen Sie gerne beim Verkauf.

Nicht fündig geworden:

https://de.wikipedia.org/wiki/Immobilienmarkt

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/241517/umfrage/verhaeltnis-zu-den-nachbarnn-in-deutschland/

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

 

 

Foto: © Jim_Filim/Depositphotos.com

Kennen Sie unsere Gratis Ratgeber?

Immobilie geerbt?

Sorgfältig zusammengestelltes Expertenwissen zur Erbimmobilie. Welche Gesetze und Fristen gilt es einzuhalten? Welche Optionen der Nutzung einer Wohnung oder eines Hauses ist die vorteilhafteste für Sie?

Immobilie in der Scheidung

Sparen Sie Nerven und Zeit. Rüsten Sie sich mit aktuellem Expertenwissen und vermeiden Sie so die häufigsten Fehler im Scheidungskrieg.

So möchten wir im Alter Leben

Das Alter macht vor keinem Halt. Was soll im Altersfall mit der Immobilie passieren? Verkaufen? Barrierefrei Sanieren? Oder doch Betreutes Wohnen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Ihnen unser kompakter Ratgeber.

Wichtig für ein Exposé

Mit dem Exposé steigt oder fällt der Verkaufserfolg: Mit dieser Checkliste lernen Sie, was ein gutes Exposé ausmacht.

In diesen Orten sind wir für Sie da!

Grasleben

Hemlstedt

Wolfenbüttel

Bahrdorf

Frellstedt

Beierstedt

Danndorf

Grafhorst

Gevensleben

Groß Twülpstedt

Jerxheim

Königslutter

Lehre

Mariental

Querenhorst

Räbke

Rennau

Schöningen

Wolfsburg

Almke

Barnsdorf

Brackstedt

Detmerode

Ehmen

Eichelkamp

Fallersleben

Hageberg

Hattorf

Hehlingen

Hellwinkel

Heßlingen

Hohenstein

Kästorf

Klieversberg

Köhlerberg

Wendschott

Wolfenbüttel

Baddeckenstedt

Börßum

Burgdorf

Cramme

Cremlingen

Dahlum

Denkte

Dettum

Erkerode

Evessen

Flöthe

Haverlah

Hedeper

Heere

Heiningen

Kissenbrück

Wohltberg

Wolfsburg

Hehlingen

Kreuzheide

Laagberg

Mörse

Neindorf

Neuhaus

Nordsteimke

Rabenberg

Reislingen

Sandkamp

Schillerteich

Steimker Berg

Sülfeld

Teichbreite

Tiergartenbreite

Velstove

Warmenau

Kneitlingen

Ohrum

Remlingen

Schöppenstedt

Schladen-Werla

Sickte

Uehrde

Veltheim

Wittmar

Winnigstedt

Hehlingen

Söllingen

Süpplingen

Süpplingenburg

Velpke

Warberg

Wolsdorf

Westhagen

Sie suchen eine Hausverwaltung oder WEG Verwaltung