BHKW: EINE TECHNOLOGIE FÜR ALLE

, BHKW: EINE TECHNOLOGIE FÜR ALLE
txn. Langlebige Motoren sind das Geheimnis der besonders energieeffizienten Kraft-Wärme-Kopplung. Kein Wunder, dass bei einem hochwertigen Mini-Blockheizkraftwerk die handwerkliche Fertigung im Vordergrund steht. Foto: SenerTec/txn

Die Kraft-Wärme-Kopplung hat sich in Deutschland seit mehr als 20 Jahren bewährt und wird immer gefragter. Strom und Wärme werden hier direkt vor Ort produziert. Das ist sehr energieeffizient und wird deswegen staatlich gefördert. Das Prinzip: In einem Mini-Blockheizkraftwerk (BHKW) erzeugt ein Verbrennungsmotor Strom. Dabei entsteht Wärme, die zum Heizen genutzt wird. Wie gut die doppelte Nutzung des Brennstoffs funktioniert, zeigt der Dachs 2.9 von SenerTec, ein Mini-BHKW speziell für Eigenheime und kleine Gewerbebetriebe: Der rechnerische Gesamtwirkungsgrad beim Betrieb mit Erdgas beträgt 102 Prozent. Das ist möglich, weil das Gerät bei der Umwandlung des Brennstoffs in Wärme einen thermischen Wirkungsgrad von 72 Prozent erreicht. Und bei der Stromerzeugung liegt der elektrische Wirkungsgrad bei circa 30 Prozent. In der Summe kommt zumindest theoretisch mehr Energie aus der Anlage als hineingesteckt wurde. Das ergibt die aktuell beste Effizienzklasse A+++. Aber es geht nicht nur um den Schutz der Umwelt, sondern auch um finanzielle Aspekte. Das verlängerte Wartungsintervall von 9.000 Betriebsstunden senkt die Kosten nachhaltig. Und natürlich sinken auch die Energiekosten massiv, während der Wert des Eigenheims steigt. Das Ganze rechnet sich gleich mehrfach, denn die Betreiber bekommen nicht nur jede eingespeiste Kilowattstunde Strom vergütet, sondern sind auch von der Energiesteuer für den Brennstoff befreit. Wer über einen Wechsel des Heizsystems nachdenkt, sollte sich unverbindlich zur neuen Generation der Mini-BHKW beraten lassen. Kontaktadressen gibt es unter www.senertec.de 

  26. November 2019

Call Now Button
Open chat