Wohnformen im Alter

Wohnformen im Alter

In den letzten Jahren haben sich vielfältige Formen des Wohnens im Alter entwickelt: Das

Pflegeheim ist nicht mehr zwangsläufig die einzige Option.

Vor allem Senioren, die Wert auf soziale Kontakte und Eigenständigkeit legen, entscheiden

sich für das Wohnen in Senioren-WGs oder Mehrgenerationenhäusern. In Senioren-WGs

besitzt man in der Regel einen eigenen Raum als Rückzugsort und teilt sich Küche und

Wohnzimmer als Ort des Austausches und gemeinsamen Miteinanders. In

Mehrgenerationenhäusern, in denen Singles, junge Familie und Senioren unter einem Dach

wohnen, steht die gegenseitige Unterstützung im Vordergrund.

Die Seniorenresidenz bietet sich dann an, wenn der Pflegebedarf des Bewohners bereits

sehr hoch ist oder in naher Zukunft steigen wird. Auch hier bewohnt man in der Regel ein

eigenes Zimmer.

Wohnoptionen im Alter sind vielfältig und sind abhängig von den Prioritäten und

wirtschaftlichen Möglichkeiten des Einzelnen. Wenn auch Sie vor der Frage stehen, wie Sie

Ihr Wohnen im Alter gestalten möchten, helfen wir Ihnen gerne weiter!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

  21. Mai 2020
  Kategorie: Allgemein