Wohnen im Alter

Wohnen im Alter

Das Treppensteigen fällt einem zusehends schwerer, die Immobilie ist zu groß, da die

Kinder schon seit vielen Jahren aus dem Haus sind oder der Lebenspartner bereits

verstorben ist: Viele Menschen stehen im Alter vor der Frage, ob Sie in den eigenen vier

Wänden bleiben wollen oder sich ein neues Zuhause suchen sollten.

Gründe für einen Umzug sind vielfältig: Die bewohnte Immobilie entspricht nicht mehr den

Bedürfnissen oder Notwendigkeiten des eigenen Lebens, die Immobilie lässt sich nicht

altersgerecht umbauen, die eigene Pflegebedürftigkeit steigt oder soziale Kontakte werden

im höheren Alter immer seltener.

Welche Möglichkeiten gibt es, im Alter zu wohnen?

Altersgerechte Immobilie kaufen

Es kann Sinn ergeben, die eigene Immobilie zu verkaufen und in eine Immobilie zu ziehen,

die bereits den Bedürfnissen des Alters entspricht oder zumindest entsprechend umgebaut

werden kann. Barrierefreie oder seniorengerechte Häuser und Wohnungen werden in einer

alternden Gesellschaft immer häufiger angeboten.

Die Senioren-WG/Alters-WG

Anstatt, dass jeder eine eigene Immobilie bewohnt, gibt es die Möglichkeit, sich eine

Immobilie oder Wohnung zu teilen: Man zieht mit anderen Senioren zusammen. Jeder

Bewohner erhält ein eigenes Zimmer als Rückzugsort, Küche und/oder Wohnzimmer

können gemeinsam als sozialer Austauschort genutzt werden.

Mehrgenerationenhaus/Mehrgenerationenwohnen

Diese spezielle Form des Wohnens ist durch die Vielfalt der Bewohner gekennzeichnet:

Singles, Familien und Senioren wohnen zusammen. Es gibt gemeinsam genutzte Räume

und ein soziales Gefüge: Die Bewohner unterstützen sich gegenseitig.

Pflegeheim/Seniorenresidenz

Der Umzug in eine Seniorenresidenz bietet sich vor allem dann an, wenn der Pflegebedarf

sehr hoch ist oder in naher Zukunft bedeutend steigen wird. Ein Platz in einem Pflegeheim

umfasst in der Regel ein eigenes Zimmer sowie gemeinsam genutzte Orte und ein

Freizeitangebot.

Sie sehen: Die Möglichkeiten des Wohnens im Alter sind vielfältig. Viele Menschen, die sich

Ihre Eigenständigkeit erhalten möchten, bevorzugen den Umbau oder den Umzug in eine

seniorengerechte Immobilie. Andere, die Wert auf soziale Kontakte und Unterstützung

legen, fühlen sich in Senioren-WGs oder Mehrgenerationenhäuser wohler.

Sie stehen vor der Frage, wie Sie Ihr Wohnen im Alter gestalten möchten? Wir helfen Ihnen

gerne weiter!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

  17. Mai 2020
  Kategorie: Immobilienmarkt · Wohnen