Warum der Grundbuchauszug zur Belastung werden kann

Christian Moritz
Christian Moritz

05357 - 9929010
anfrage@mf-immobilie.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Print

Verkaufen unerfahrene Eigentümer ihre Immobilie, unterschätzen Sie oft die Wichtigkeit des Grundbuches. Sollte sich nämlich beim Notartermin herausstellen, dass Oma Inge lebenslanges Wohnrecht in das Grundbuch eintragen lassen hat, dann kann das weite Kreise ziehen. Zum einen mindert ein solcher Eintrag oft den Verkaufspreis, zum anderen könnte der Kaufinteressent auch ganz vom Kauf zurücktreten. Es gibt allerdings noch mehr Gründe, warum Sie mit dem Grundbuch vertraut sein sollten.

Im Grundbuchauszug sind nicht nur die Eigentumsverhältnisse Ihrer Immobilie vermerkt, sondern auch Rechte und Beschränkungen, die auf der Immobilie liegen, wie zum Beispiel Wohn- und Nutzungsrechte, oder auch Hypotheken und etwaige Insolvenzvermerke. All das macht den Grundbuchauszug zu einem der wichtigsten Dokumente beim Verkauf Ihrer Immobilie. Profi-Makler kennen sich genau mit dem Grundbuchauszug aus und wissen, worauf bei den Einträgen geachtet werden muss.

Grundpfandrechte

Grundschulden, auch bekannt als Grundpfandrechte, sind in der Abteilung III des Grundbuchauszuges dokumentiert. Sie sichern die Rechte von Gläubigern und ermöglichen diesen im Notfall, wenn der Schuldner seinen Verpflichtungen nicht mehr nachkommt, die Verwertung der Immobilie. Die häufigste Grundschuld sind dabei Hypotheken. Somit ist dieser Teil des Grundbuches besonders für Banken interessant.

Wohn- und Vorkaufsrechte

Die Abteilung II dokumentiert die Wohn- oder Nießbrauchrechte. Diese bleiben auch bei häufigem Eigentümerwechsel fest dokumentiert. Gelegentlich stellen Erben dabei fest, dass der Erblasser gar nicht der Eigentümer der Immobilie war, sondern lediglich ein lebenslanges Wohnrecht besaß. Gerade dieser Fall ist besonders ärgerlich, da die Immobilie weder geerbt noch verkauft werden kann.

Doch nicht nur lebenslange Wohnrechte sind in der Abteilung II dokumentiert. Auch Vorkaufsrechte, Wege- und Leitungsrechte oder Auflassungsvormerkungen sind darin vermerkt. Diese Rechte gelten ebenfalls als eine Belastung der Immobilie und können nicht nur den Eigentümer beim Verkauf einschränken, sondern mindern auch den Verkaufspreis.

Kein Verkauf ohne Grundbuchauszug

Da der Grundbuchauszug nicht nur die Belastungen einer Immobilie aufzeigt, sondern in der Abteilung I auch Aufschluss über die Eigentumsverhältnisse gibt, ist er beim Immobilienverkauf unverzichtbar. Es ist der tatsächliche Nachweis über den Besitz der zu verkaufenden Immobilie.

Sie sind unsicher, welche Unterlagen Sie für den Immobilienverkauf wirklich benötigen? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gern.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.t-online.de/finanzen/immobilien-wohnen/eigentuemer/id_76675914/grundbucheintrag-was-kostet-er-mich-und-wie-laeuft-das-ab-.html

http://www.grundbuch-portal.de/

https://de.wikipedia.org/wiki/Grundbuch

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © mikhail-pavstyuk/Unsplash

 

 

Kennen Sie unsere Gratis Ratgeber?

Immobilie geerbt?

Sorgfältig zusammengestelltes Expertenwissen zur Erbimmobilie. Welche Gesetze und Fristen gilt es einzuhalten? Welche Optionen der Nutzung einer Wohnung oder eines Hauses ist die vorteilhafteste für Sie?

Immobilie in der Scheidung

Sparen Sie Nerven und Zeit. Rüsten Sie sich mit aktuellem Expertenwissen und vermeiden Sie so die häufigsten Fehler im Scheidungskrieg.

So möchten wir im Alter Leben

Das Alter macht vor keinem Halt. Was soll im Altersfall mit der Immobilie passieren? Verkaufen? Barrierefrei Sanieren? Oder doch Betreutes Wohnen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Ihnen unser kompakter Ratgeber.

Wichtig für ein Exposé

Mit dem Exposé steigt oder fällt der Verkaufserfolg: Mit dieser Checkliste lernen Sie, was ein gutes Exposé ausmacht.

In diesen Orten sind wir für Sie da!

Grasleben

Hemlstedt

Wolfenbüttel

Bahrdorf

Frellstedt

Beierstedt

Danndorf

Grafhorst

Gevensleben

Groß Twülpstedt

Jerxheim

Königslutter

Lehre

Mariental

Querenhorst

Räbke

Rennau

Schöningen

Wolfsburg

Almke

Barnsdorf

Brackstedt

Detmerode

Ehmen

Eichelkamp

Fallersleben

Hageberg

Hattorf

Hehlingen

Hellwinkel

Heßlingen

Hohenstein

Kästorf

Klieversberg

Köhlerberg

Wendschott

Wolfenbüttel

Baddeckenstedt

Börßum

Burgdorf

Cramme

Cremlingen

Dahlum

Denkte

Dettum

Erkerode

Evessen

Flöthe

Haverlah

Hedeper

Heere

Heiningen

Kissenbrück

Wohltberg

Wolfsburg

Hehlingen

Kreuzheide

Laagberg

Mörse

Neindorf

Neuhaus

Nordsteimke

Rabenberg

Reislingen

Sandkamp

Schillerteich

Steimker Berg

Sülfeld

Teichbreite

Tiergartenbreite

Velstove

Warmenau

Kneitlingen

Ohrum

Remlingen

Schöppenstedt

Schladen-Werla

Sickte

Uehrde

Veltheim

Wittmar

Winnigstedt

Hehlingen

Söllingen

Süpplingen

Süpplingenburg

Velpke

Warberg

Wolsdorf

Westhagen

Sie suchen eine Hausverwaltung oder WEG Verwaltung