falsche Wohnungsanzeigen

falsche Wohnungsanzeigen, falsche Wohnungsanzeigen

Indizien für gefälschte Wohnungsanzeigen:

Der Preis

Befindet sich das Objekt in bester Lage, glänzt mit umfassender Ausstattung und ist dennoch

richtig günstig, sollten Sie hellhörig werden.

Unvollständige oder fehlende Kontaktdaten

Finden Sie bei einem gewerblichen Anbieter kein Impressum, keine Telefonnummer

und/oder eine Anschrift mit Firmensitz im Ausland, sollten Sie vorsichtig sein.

Geldüberweisungen im Voraus

Insbesondere dann, wenn ein Anbieter Zahlungen im Voraus verlangt, um Ihnen ein Objekt

überhaupt zu zeigen, sollten Sie unter keinen Umständen darauf eingehen. Ein seriöser

Anbieter verlangt niemals Gelder, ohne Ihnen eine Immobilie gezeigt zu haben oder einen

Miet- bzw. Kaufvertrag abgeschlossen zu haben.

Sollte Ihnen etwas verdächtig vorkommen, sehen Sie im Zweifel lieber von der

Kontaktaufnahme ab!

  12. Mai 2020
  Kategorie: Immobilienmarkt · Vermarktung

Call Now Button
Open chat
mf-immobilie Immobilienvermitlung hat 4,65 von 5 Sternen 41 Bewertungen auf ProvenExpert.com