Auch wer mit Öl heizt wird gefördert

Auch wer mit Öl heizt wird gefördert
Christian Moritz
Christian Moritz

05357 - 9929010
anfrage@mf-immobilie.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
Share on print
Print
Auch wer mit Öl heizt wird gefördert

txn. Ölheizungen sind besser als ihr Ruf – auch wenn das Klimapaket der Bundesregierung auf den ersten Blick den Eindruck erweckt, dass der fossile Brennstoff keine Zukunft hat. Tatsächlich ist es ab 2026 verboten, einen Ölkessel als alleiniges Heizsystem einzubauen. Es gibt aber dennoch Gründe, um auch weiterhin mit dem fossilen Energieträger zu heizen – vor allem, wenn eine Anbindung an das Gas- oder Fernwärmenetz fehlt und erst vor wenigen Jahren ein gutes Brennwertgerät angeschafft wurde. Denn moderne Ölbrenner nutzen nahezu den gesamten Energiegehalt des Heizöls. Bei hohem Wirkungsgrad kann der Weiterbetrieb auch für die Umwelt eine bessere Lösung sein als ein Neukauf mit Entsorgung der Altanlage. Wer seine Ölheizung weiterbetreiben möchte, sollte sich im Heizungsfachbetrieb über die im Klimapaket beschriebenen Hybridsysteme informieren. Die Idee dahinter: Der Ölbrenner wird mit einem Heizsystem kombiniert, das mit regenerativen Brennstoffen funktioniert. Das kann Solarthermie sein, ein wasserführender Pelletofen oder eine Wärmepumpe. Derartige Kombinationen senken die CO2-Emissionen um bis 30 Prozent – und werden finanziell gefördert. Eigenheimbesitzer können also ihre Ölheizung weiterbetreiben und dennoch in den Genuss staatlicher Unterstützung kommen. Überhaupt ist etwas Gelassenheit nicht verkehrt. Noch weiß niemand, wie sich die Dinge in den nächsten Jahren entwickeln. So forscht beispielsweise die Mineralölbranche an erneuerbarem Heizöl. Die sogenannten E-Fuels wären dann in einem Brennwertgerät einsetzbar – und könnten die Ölheizung zu einer klimaneutralen Alternative machen. Weitere Informationen und Kontaktadressen finden sich unter www.wasserwaermeluft.de.

Kennen Sie unsere Gratis Ratgeber?

Immobilie geerbt?

Sorgfältig zusammengestelltes Expertenwissen zur Erbimmobilie. Welche Gesetze und Fristen gilt es einzuhalten? Welche Optionen der Nutzung einer Wohnung oder eines Hauses ist die vorteilhafteste für Sie?

Immobilie in der Scheidung

Sparen Sie Nerven und Zeit. Rüsten Sie sich mit aktuellem Expertenwissen und vermeiden Sie so die häufigsten Fehler im Scheidungskrieg.

So möchten wir im Alter Leben

Das Alter macht vor keinem Halt. Was soll im Altersfall mit der Immobilie passieren? Verkaufen? Barrierefrei Sanieren? Oder doch Betreutes Wohnen? Diese und viele weitere Fragen beantwortet Ihnen unser kompakter Ratgeber.

Wichtig für ein Exposé

Mit dem Exposé steigt oder fällt der Verkaufserfolg: Mit dieser Checkliste lernen Sie, was ein gutes Exposé ausmacht.

In diesen Orten sind wir für Sie da!

Grasleben

Hemlstedt

Wolfenbüttel

Bahrdorf

Frellstedt

Beierstedt

Danndorf

Grafhorst

Gevensleben

Groß Twülpstedt

Jerxheim

Königslutter

Lehre

Mariental

Querenhorst

Räbke

Rennau

Schöningen

Wolfsburg

Almke

Barnsdorf

Brackstedt

Detmerode

Ehmen

Eichelkamp

Fallersleben

Hageberg

Hattorf

Hehlingen

Hellwinkel

Heßlingen

Hohenstein

Kästorf

Klieversberg

Köhlerberg

Wendschott

Wolfenbüttel

Baddeckenstedt

Börßum

Burgdorf

Cramme

Cremlingen

Dahlum

Denkte

Dettum

Erkerode

Evessen

Flöthe

Haverlah

Hedeper

Heere

Heiningen

Kissenbrück

Wohltberg

Wolfsburg

Hehlingen

Kreuzheide

Laagberg

Mörse

Neindorf

Neuhaus

Nordsteimke

Rabenberg

Reislingen

Sandkamp

Schillerteich

Steimker Berg

Sülfeld

Teichbreite

Tiergartenbreite

Velstove

Warmenau

Kneitlingen

Ohrum

Remlingen

Schöppenstedt

Schladen-Werla

Sickte

Uehrde

Veltheim

Wittmar

Winnigstedt

Hehlingen

Söllingen

Süpplingen

Süpplingenburg

Velpke

Warberg

Wolsdorf

Westhagen

Sie suchen eine Hausverwaltung oder WEG Verwaltung